Zu DER konstanten Größe schlechthin in meinem Leben hat sich in den letzten Monaten ein naher Fleischerei-Imbiss gemausert. Nicht nur, dass er schlicht für mein Überleben von zentraler Bedeutung ist – neben dampfenden Tellern bekommt man ab und an sogar noch geistige Nahrung aufgetischt.
Teilweise bringen die Frauen Fleischeri-Imbiss-Betreiberinnen zentrale Probleme des Universums derart auf den Punkt, dass ich hiermit die Rubrik „Imbiss-Philosophie“ feierlich eröffne! *Tusch*
Anlass war heute folgender Spruch, der noch lange in mir nachklang:

„Im Sommer kann ’ne Heizung gar ni kaputt gehen!“